Swiss Made und Qualität

Alle Produkte von Caran d’Ache werden seit der Gründung des Hauses im Jahre 1915 in den Genfer Werkstätten hergestellt.

Seit Entstehung des Unternehmens zu Beginn des XX. Jahrhunderts, als die Schweizer Uhren- und Schmuckindustrie florierte, steht Caran d’Ache, die einzige Manufaktur für Schreib- und Zeichengeräte in der Schweiz, für dieselbe ausgezeichnete technische Qualität und Handwerkskunst. Bis heute verkörpert das Unternehmen diesen Anspruch an höchste Qualität, indem es auf Innovation und kontinuierliche Verbesserung setzt.

Jedes Produkt von Caran d’Ache wird einem strengen Kontrollverfahren unterzogen, von den Rohstoffen und ihrer Herkunft bis zu den Produktionsabläufen im Haus. Als Kernstück des Schweizer Gütesiegels gewährleistet das Kontrollverfahren, dass strengste Kriterien und Normen eingehalten werden.

Die bunten Minen und die Tinten werden systematisch auf ihre Lichtbeständigkeit getestet, die Schreibfedern sowie die Kugelschreiber- und Rollerspitzen auf die Qualität des Ansatzes und Schreibflusses. Je nach Bedarf und Typologie der Produkte werden regelmässig individuelle Kontrollen vorgenommen.

Alle Produkte, die die Manufaktur verlassen, entsprechen strengen regulatorischen Anforderungen, wodurch sie auch von den Jüngsten bedenkenlos benützt werden können.

Die Arbeit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie umweltfreundliche Herstellungsverfahren sind wichtige Werte des Hauses, die Tag für Tag dazu beitragen, die hohe Qualität und den ausgezeichneten Ruf des Swiss Made Labels zu erhalten.